Sie sind hier:  Home  Das Museum  Exponat des Monats  

Exponat des Monats September: "Dreimärker" aus dem Jahr 1771

In der Reihe zum "Exponat des Monats" des Wetterau-Museums wird zum Tag des offenen Denkmals das Schaudepot der Steindenkmäler im Rathauspark geöffnet. Besonderes Augenmerk liegt auf einem historischen Grenzstein aus dem Jahr 1771, einem sogenannten "Dreimärker", der von Harald Bechstein vorgestellt wird. Der Grenzstein verweist auf die besondere Situation der eng aneinandergrenzenden Territorien der Reichsburg und der Reichstadt Friedberg sowie der angrenzenden Herrschaft der Freiherren von Frankenstein. Das Exponat gehört zur Gruppe der Flurdenkmäler, deren unterschiedliche Arten in der Führung vorgestellt werden.

Darüber hinaus gibt es die Gelegenheit, weitere Exponate aus der Römerzeit, dem Mittelalter sowie der Frühen Neuzeit aus der Nähe zu betrachten. Außerdem lohnt ein Blick auf die Gesamtanlage der 1912 errichteten ehemaligen Blindenschule, heute Rathaus der Stadt Friedberg.
 

Zu der Führung wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Der Eintritt ist am Tag des offenen Denkmals frei.
 
Achtung: abweichender Ort: Rathauspark, Mainzer-Tor-Anlage 6
Zeit: 11-13 Uhr geöffnet, Führung um 11:30 Uhr
 
Abbildung: "Dreimärker" von 1771 im Schaudepot der Steindenkmäler im Rathauspark
Foto: Wetterau-Museum

 

Link zur Veranstaltung auf der Internet-Seite zum Tag des offenen Denkmals 2023.
 

Aktuelles

Museumsführung - Jüdisches Leben in der Wetterau heute, Mittwoch, 17.4., 18:30 Uhr

mehr...

mehr...

Sonderausstellung

Plakat "Jüdisches leben in der Wetterau heute" Wiederaufnahme 2023/24
 

WIEDERAUFNAHME
November 2023 bis Juli 2024

mehr...

Zum Seitenanfang Seitenanfang  Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen  Datenschutz Datenschutz  Sitemap Sitemap